Montag, 21. Mai 2018

Pfingsten

Wir haben gerade Tränen gelacht...

Wir haben nämlich nun jemanden mehr am Tisch!

Und gerade kommt er angeritten auf seinem wunderschönen Steckeneinhorn und fragt in Feuerwehrmann Sam- Manier:

"Bin ich ein Genie oder bin ich ein meeeega Genie?"

Zuuuu geil diese  Kombi mit dem Down Syndrom ...lach



Schöne Restpfingsten, ihr Lieben!

Wir machen blau!





Freitag, 18. Mai 2018

Blockaden

Ihr habt es sicher schon mitbekommen.....ich habe eine Schreib.blockade. Es gibt soviel zu schreiben, mitzuteilen, Gefühle, Emotionen zu äussern, aber ich kann einfach nicht. Vito ist derzeit zu Hause, Papa Gans auch.
Uns geht es aber gut, von den ganzen kleinen und großen Wehwehchen mal abgesehen. Wir hüpfen immer noch von Termin zu Termin... stehenden und dazugekommenen, lästigen und wunderschönen  aber auch. Der Kurantrag liegt schon mal bereit...lach. Wer uns kennt, weiss- DAS will was heißen!

Bei uns im Garten ist der Frühling eingekehrt mit all seiner Pracht. Und da findet man uns meist auch.

Ich lad jetzt einfach mal paar Fotoimpressionen hoch- ganz ohne Worte. Wir leben. Und das solltet ihr auch tun....lächel
















Danke für's Nachfragen und Vermissen!

Dienstag, 10. April 2018

Haariges

Naaa, habt ihr schon eine Frühlingsfrisur?

Ich noch nicht. Vor meinem Geburtstag war mir nicht danach und jetzt. Ja . Brauch halt erstmal einen Termin. Das ganS Weiße wegfärben mach ich ja eh immer selbst, aber ein peppiger Schnitt wäre jetzt nicht schlecht.

Im gans'schen Stall findet man ja allerlei komische Vögel diesbezüglich.
Papa Gans hat ganS wenig. Aspie hat ganS lange, also richtig lang, wie ein Engel so lang.
Matheo hab ich grad mit der Haarschneidemaschine ne Frühlingsfrisur verpasst. Einer hab ich auch noch die Haare geschnitten, die mag das nicht , wenn ihr Fremde auf dem Kopf rumwuseln.
Bei Vito geht grad nicht mal Schere.
Gans'sche Männer lassen sich Bärte wachsen oder sind zu faul zum Rasieren, gans'sche Frauen ätzen sich die Haare an den Beinen ab.
Die, die Locken haben, glätten sich die Haare. Die, die glatte Haare haben, die wollen Locken. Die, die kurze Haare haben und lange wollen, nehmen Mama's Tücher als Haare. Mein Kamm ist auch irgendwie  immer verschwunden.

Wir sind also diesbezüglich hart im Nehmen. Es gab  auch schon Dreadlocks und bunte Haare.

Ach.

 Letztere haben wir ja gerade wieder!

Nein, da muss man die Eltern nicht fragen, die würden Iro und bunt eh nicht mehr erlauben.
Ausserdem is manN groß!
Damit es die Alten nicht merken, hat man dann den ganzen Tag ein Cap auf.

Ich bin als Kind mit 10 mal vom Friseur abgehauen. Mutti hatte versprochen, ich darf zum Damenfriseur. Was war? Nee, ich musste dort wieder in den Herrensalon! Wie alle Kinder.
Schwups, war se ganS schnell weg.

Seitdem wachsen wohl der Gans auch noch Haare auf den Zähnen. Dagegen ist noch kein Kraut gewachsen.

Tja

 Ich hoffe, diese eine Phase ist bald vorbei. die macht Herzkasper und ist gerade nicht wirklich aushaltbar.

Vito hat aber  die Power noch, die uns gerade fehlt.








Sonntag, 8. April 2018

Frühlingserwachen

Meinen erster kompletten Blogbeitrag wieder mit einem Pc schreiben. Juhuu. Mein Großer hat mir die Schrift schön groß eingestellt. Bin begeistert! Habe mich damit bedankt, was ich mittlerweile doch ganz gut kann :)




Ostern war schneller vorbei als gedacht. Seit Ostermontag konnte zumindest ich wieder sagen, es wird besser´, die Grippe hat mich doch nicht ganS geschafft. Meinen Husten werde ich wohl noch wieder Monate haben und manchmal ist einfach so die Stimme weg. Das finden die hier im Stall  aber garnicht schlimm.

Wir Ganseltern sahen ja am Osterwochenende aus wie Zombies. Wir machen eben alles gemeinsam. Auch Herpesblüten und ganz schlimmen stechenden Kopfschmerz. Da half auch kein Ibu... und Ruhe? Naja!  Deshalb gab es Home.Ostering.
Der Osterhase konnte deshalb erst am Sonntagmorgen die Körbchen füllen. Also früh halb 5. Hasen sind ja eh früh auf den Beinen.

Gänseküken übrigens auch....lach

Die Großen im Haus bekommen schon lange Chips und paar Kröten, dazu gab es diesesmal auch für sie ein erstes Gänsekleid. Weniger bunt. In Wunschfarben.


Halssocken kann man nie genug haben. Ich nähe ja für die beiden kleinen Küken immer passend Mütze und Loop. Irgendwie suchen wir dann trotzdem immer das gerade Passende und letztendlich sind sie dann einfach bunt. Macht aber auch nichts.


Auch im Osterkörbchen befand sich das, was die Küken mögen. Beim dem Einen halt zu Naschen und beim anderen Salzstangen, Quetschie und Broccoliesuppe.
"Oh, lecker!". Na, dann passt es ja!



Die Woche jetzt gleich nach den Feiertagen galt geplanten und ungeplanten Arztterminen. Jeden Tag. Papa Gans hat's ganz aus dem Rennen genommen. Gut, er soll sich deshalb viel bewegen!
Die geplante und schon 2x wegen Grippe im Hause verschobene Ohren- Op von Matheo fand nun doch endlich statt.

Was machen da Eltern am Vorabend, wenn sie aufgeregt sind?
Überraschung und Henkersmahlzeit!




Erster Satz nach der OP: "Guck mal, Mama. Ich kann durch die Nase atmen!"
Kind soll sich noch schonen....lach.

Freitag Vormittag waren wir zur Nachuntersuchung. Und als wir mittags wiederkamen, stand da ein Geschenk ohne Absender vor der Tür. Wir haben erst ein bisschen gerätselt, ein paar potentielle Schenker kamen in die engere Auswahl und als sich aber die Afrikaurlauber nachmittags dafür outeten, war ich froh und lag sogar richtig. Immerhin befand sich in diesem Päckchen unter anderen Stoff mit Affen und Giraffen. Alles für Selbermacher. Cool. Joah, Darüber freu ich mich.


Mein Stoffreich is mittlerweile ganz schön gewachsen. Mein Mann muss anbauen, sagt er. Naja, Matheo schläft ja eh nicht in seinem kleinen Schlafzimmer. Sein 3 Jahre altes tolle Autobett hat noch keinen Kratzer. Wir überlegen gerade, es durch ein Futonbett zu ersetzen...
Es gab auch zwei Stoffrestepakete von Freunden. Und ein riesiges Geburtstagspaket noch von einer lieben Mama, mit allem, was Frau gut gebrauchen kann.

Seit Freitag ist nun Frühling.
Da findet man uns draussen, sonst auch, aber diese Sonne einatmen.
Herrlich.

Gestern gab es mal kurzzeitig Herzinfarktgefahr.  Ich habe im Frühjahrsputzwahn  im Schlafzimmer das Fenster schön weit aufgemacht. Vito war noch draussen. Irgendwann hörte ich ihn über mir im Schlafzimmer laufen. Ich hab Josch hochgejagt, mit den Worten: "Schnell, aber nichts sagen!!!" Der ist einfach schneller. Er hat tatsächlich Kind am Fenster weggefangen. Zum Glück hatte ich drei Federkopfkissen  zum Lüften auf dem Fensterbrett! Passiert mir nicht nochmal. Sonst sind die gekippten Fenster ja sogar abgeschlossen!

Im Garten spielt Vito jetzt schön. Da müssen wir nicht mehr groß Angst haben, da kann er sich gut frei bewegen, aber es muss nun unbedingt noch ein Zaun hin zwischen Haus und Garage, weil er war diese Woche auch schon mal auf dem Weg zur Katze, also andre Straßenseite und so. Das braucht echt nur einen klitzeklitzekleinen Augenblick Unaufmerksamkeit. Kind ist einfach seeeeeehr schnell. Ein Satz, ein Sprung, weg isser.

Apropo Satz:

"Papa, ich hab heute unten im Garten eine Katze gesehn!"

Ja, da freuen wir uns und sind mega dankbar, auch wenn wir dabei mit einem Satz auf die Eckbank hechten müssen, damit er nicht beim flinken Rumklettern zwischen die Eckbänke rutscht.

Strahlemann



Zum Op-geschafft-Shirt ( Raglanshirt von Klimperklein in 134) vom Mittwoch musste gestern bei phänomenalen 18 °C noch die passende Hose her. Schnittmuster is von Trashmonstarz....fast schon zu groß in 122/128 . Wahrscheinlich passt die Kleinere, für Vito gedachte, dem Größeren. Is net schlimm. Gewachsen is ja schnell bei Kindern 😂. Werde also nochmal paar andere Schnittmuster ausprobieren. Da geht noch was.

Es waren gestern also nicht nur meine kleinen Gänseblümchen im Garten, sondern ganS viele meiner Lieblingsblumen wurden gesichtet.

Geniesst die Sonnenstrahlen. Die tun richtig gut!

Eure Frau Gans 😊



Ach. gerade zeigt mir Facebook an, dass ich heut vor einem Jahr mein erstes Teil an der Nähmaschine genäht habe. Diese Woche erreichten mich drei Tragefoto's. Da freu ich mich immer, mehr Dank brauche ich nicht. Dieses Wickelshirt war schon ne Herausforderung. Es passt und erleichtert das Anziehen mit Tracheostoma. Paar andre Teilchen gab's auch noch dazu.






























Freitag, 30. März 2018

Ostern 2018

Gestern war das Wetter so schön, dass sich ein erster Tierparkbesuch in unserem kleinen Wildtierpark um die Ecke lohnte.


Frohe Ostern wünscht Euch  Familie Gans



Und denkt dran:

Wenn das Leben euch saure Eier bietet,
streut Glitzer drüber!





Mittwoch, 28. März 2018

Heul.modus

...und da nehme ich diesem wunderbar fröhlichen Kind seine Freude.


... und morgen wird er genauso fröhlich spielen. Allein. Auf dem Spielplatz. Er wird nicht fragen. Er wird mich streicheln, er wird meine Tränen wegwischen und sagen:
" Mama traurig!"



Scheisse!

Dienstag, 27. März 2018

Ein halbes Jahrhundert

Das sollte man feiern. Das wäre ein
Jubiläum.

 Hm.

Ich habe meine Feier am Freitag abgesagt. Die Gans war bzw ist ... auch Dank Influenza, immer noch flügellahm. Ich konnte nichts machen die Woche. Weder wusste ich, wie ich meine Beine benutzen soll beim Autofahren noch wie ich Treppensteigen sollte. Ich hatte deshalb auch keinen Bock auf Kuchenbacken, Putzen und jedwede andere Vorbereitung.

Was soll ich sagen?!?

Waren trotzdem fast alle da...lach.

Na zumindest is meine Stimme wieder da, wenn Vito auch immer sagt:
 "Gleich kommt der Weihnachtsmann" , weil die Stimme wohl klingt wie die vom Weihnachtsmann. Die Großen haben gewirbelt wie die Weltmeister und so hatte ich doch, obwohl mir überhaupt nicht nach Feiern war, einen schönen Tag.

Ich frühstücke ja gern, deshalb wurde ein richtig schönes Sektfrühstück vorbereitet,  während ich die Jungs in den Kindergarten brachte.


Es kam dann noch Besuch dazu, neben Mutti und  Bruder eine meiner Nähtussen....in  Vetretung aller meiner 16 Nähtussen. Eigentlich heisst meine Whatsapp-  Gruppe jetzt anders. Nicht mehr Nähtussen.

"Naht.zugabe mit Herz",

weil wir festgestellt haben, dass wir doch alle irgendwie auch sozial engagiert sind mit unserem Hobby und auch untereinander. Also wir sind eine schöne Truppe und ich find cool, dass wir uns so zusammengefunden haben. Ich hab ein schönes Geschenk bekommen für Auszeit mit meinem Ganter und Blumen. Und was auf dem blauen Briefumschlag steht, stimmt sowas von!


Blumen gab es auch neben dem tollem Strauß von Papa Gans noch über Fleurop von einer uns lieben Familie.


Nach dem Frühstück durfte ich mein Geschenk auspacken. Da hab ich ja überhaupt nicht mit gerechnet.

Ein neues, goldenes Handy....für die Cheffin, ham se gesagt.

Praktischerweise auch ein Panzerglas dazu 🙈🙈🙈.

 Ja.

 Frau Gans ist ein Grobian.

Geboren als kleines, zierliches Entlein von 5 Pfund, in fuffzich Jahren herangewachsen zur GanS der  Fetten...oder so ähnlich.

Nee. Alles ok.

Wahrscheinlich hab ich in dem halben Jahrhundert bisschen mehr erlebt als Otto Normal. Ja.  Und Gans...weil mir halt  vor Jahren mal jemand schrieb: " Du großer weiser Vogel".

Ich musste also schier mein altes Handy an meinem "Großen Tag" abgeben, damit das Neue meinen Bedürfnissen entsprechend hergerichtet werden kann. Ruft ne private, nicht  eingespeicherte Nummer an und dann kommt: " Sekretariat der Firma Gans, was kann ich für Sie tun?"
War auch nur die Ergotheraoeutin....lach

Die Großen haben für mich noch bis in die Nacht gebacken. Und so war Kaffee und Kuchen gesichert. Nachmittags kam der Rest. Zum Glück gaben sie mir nicht den Rest. Die Kohle kommt ins Urlaubsbudget. Ein Anfang.

Wenn man rund wird, fangen die Gäste an, in alten Fotos zu stöbern. 


Ich bekam ein Glas von den Kindern mit 50 Gründen, warum sie mich lieben. Soll ich immer mal reingreifen, wenn es mir nicht so gut geht. Gestern ging mir' s gut, aber 3x hab ich gelunzt. Bin halt ganS neugierig. Und dreimal sind Tränchen gekullert. Stimmt alles. Seid ihr auch neugierig, was ich gezogen habe und könnt nicken?


Danach schalteten sie das Radio ein. Der Sendesuchlauf fand den Sender "Radio Gans"



Joah. Ihr lest richtig. Ich dacht, ich hör net richtig. Lach.

Da ham die sich richtig ins Zeug gelegt.

" Ein Stern", "Resi, i hol die mit'm Traktor ab", "Coco Jamboo" und "Kommt ein Vlogel geflogen" ...Dazwischen eine nette Radiomoderatorin und ganS viele Geburtstagsgrüße von den Küken. Sogar ne Verkehrsmeldung war dabei. Ein Bliiiitzer. Ab Ortseingangsschild sind nur

50

erlaubt.

Sehr witzig 😂😂😂


Wahnsinn. Wahnsinnig kreativ. Wahnsinnig schön. Woher sie das wohl haben!

Also ich bedanke mich für all die vielen Glückwünsche auf allen Kanälen. Sogar aus Namibia kamen welche.

So klein ist die Welt.

Seid gespannt auf die nächsten Jahre hier. Ich bin es auch.
Ich freu mich drauf. Auf's pralle Leben. Mit meinen Lieben. Mit euch.

Eure Frau Gans, die alternde...



Achso. Wer die große Schwester heiratet, muss sich auch mit dem kleinsten Bruder verstehen. Ihr versteht!