Sonntag, 21. Januar 2018

Dumdidum

Wird's was? Wird's nichts? Wird's was? Wird's nichts?

Versuch macht kluch!
Also drei halbfertige Entwürfe für nen Beitrag hab ich grad gelöscht. Schön, dass ihr noch da seid!

Seit dieser Woche gibt es hier Schnee.

Deshalb präsentiere ich euch mal ein bisschen



Arschrutschen.gaudi. Hui, das fetzt!

Bei Vito im Kindergarten machen die das auch und da isser gut mit dabei, sagt lachend seine Erzieherin. Tja...so ein Weihnachtsgeschenk von 2.99 hat was ...lach

Das Weihnachtszeug ist übrigens wieder gut verstaut. Bis auf den Kerl hier.



Das is Fred, unser neues Familienmitglied. Mir gefällt der. Und ich habe beschlossen, er wird uns und auch euch ein bisschen durch's Jahr begleiten und nicht in ner Kiste landen.

Unseren Weihnachtsbaum haben wir tatsächlich völlig untraditionell nicht bis Hochneujahr stehen lassen. Es gab sogar einen Aufschrei deshalb. Gerade wir.. hier im Weihnachtsland Erzgebirge. Ja, Bestimmte Traditionen leben wir und geben sie auch gern an unsere Kinder weiter. Aber wir hatten hier die Wahl zwischen "Werfen von sämtlichen Spielzeug und entnervt sein deshalb" oder "Tradition brechen". Vito irritierte der Baum und er hat fleißig mitgeholfen, das Teil wegzuschaffen.



Wie es halt immer so is.
An Silvester mussten wir mit Matheo noch zum zahnärztlichen Notdienst. Passt ja immer sowas von.

Gleich am 2. Tag des neuen Jahres kamen meine zwei Arbeitsgeräte 😂. Die Spediteure haben den reklamierten Trockner  gleich wieder mitgenommen und meinten:
" Oh Hoover! Hoover liefern wir ganz oft aus. Holen wir aber auch ganz oft wieder ab."
 Also alles richtig gemacht.

Seitdem rumpeln beide Maschinen täglich 3x minimum. Oft auch mehr. Mein Mann sagt immer liebevoll " meine Waschfraa" zu mir.

Unser Autist musste zu Beginn des neuen Jahres auch wieder ins Internat gefahren werden, Matheo nochmal zum Zahnarzt und danach begann dann der Rest des allgemeinen Wahnsinns auch schon wieder.

Im neuen Jahr gibt es ja viel zu feiern
Die Einladung unserer Tochter für ihre kirchlicheTrauung ist da. Das Brautkleid gekauft, hab ich gehört und unser Urlaubsdomizil für diese Zeit gebucht. Urlaub klingt gut 😊

Wir haben hier akuten Schlafmangel, weil Vito's  Schlafen seit Oktober schon größte Baustelle is. Das schöne große Bett war wohl doch nicht so ne tolle Idee. 


Irgendwie muss der halbfertige Zaun in der Garage endlich ringsherum ran. Ne Bettschlange nähen und paar Kissen, die das Bett noch verkleinern. Er war ja eigentlich nicht unser Nichtschläfer!
Alle zwei Stunden kommt er angesappt in seinem Schlafsack....unser Nachtgespenst.  Zuvor macht er  die komplette Flutlichtbeleuchtung an. Spätestens 3.45 Uhr is dann die Nacht vorbei und Kind nicht mehr im Bett zu halten. Dann muss ich den Kerl irgendwie bis 6 in Küche oder Wohnzimmer bespaßen, weil er sonst alle im Haus munter macht. Er kann ja überall hin, in GanSmanier. GanS fix eben. Ich bin manchmal genervt, gereizt, kraftlos, komme zu nichts bzw. kann dann oft auch nicht, obwohl ich könnte. 
 Wenigstens kam unser Bus ohne Mängel durch den Tüv und den Marderschaden hat die Versicherung bezahlt. 

Aber gestern durften wir mal AUSSCHLAFEN ...

...bis Dreiviertel 6. Cool. Vito kam nur 2x  und Matheo saß da aber schon im Wohnzimmer. Der hat mal in seinem Bett geschlafen. Notgedrungen. Der schüttete mir nämlich abends...ich war schon am Einduseln, seine komplette Wasserflasche über meinen Kopf! Ich war dann wieder munter. Bett abziehen und so.

Sooo....ihr dürft jetzt lachen. War aber nicht schön, sondern nass und kalt.

Vito war ein  paar Tage nicht im Kindergarten. Deshalb hab ich mir mal freie Zeit für mich abgeknappst und mir ein Gänsekleid genäht.


Auch diese Sachen sind erst entstanden. Manchmal klappt es nicht so gut, wie man sich es vorgstellt, aber generell: Nähen macht glücklich, spätestens  wenn das Teil dann fertig vor mir liegt.




Achja...hätte ich glatt vergessen. Mein Ganter hat mir eine Waage gekauft. Beim Messen des Körperfettes sagt sie error3. Das heißt: Ihr Körperfettanteil is nicht messbar

Darauf erstmal

Kaffee und Kuchen!

Schönen Sonntag euch. 😊

Aber vorher  noch ein paar Impressionen der letzten Tage






Montag, 1. Januar 2018

Hallo 2018

Ich begrüße euch im neuen Jahr mit diesem gerade gesichteten Regenbogen. Da sagt uns wohl unser Engelchenküken " Hallo, ich bin dabei auf allen euren Wegen- auch im neuen Jahr."
Dieses Foto zeigt sehr schön das kommende Jahr. Sonne , Wolken, blauer Himmel, Wind, Regentropfen.
Aber bitte auch die Schönheiten, die uns das Leben bietet, sehen. Und sei es nur kurz.
Mut , Kraft, Zuversicht und Ehrgeiz mögen euch begleiten. Und bitte das Lächeln nicht vergessen 😊
Vor allem wünsche ich euch aber Gesundheit. Gebt auf euch acht und denkt deshalb auch mal an euch , nicht nur an andere.

Die schlechte Nachricht:
Frau Gans hat Schnupfen

Die gute Nachricht:
Frau Gans will so bleiben, wie sie is.

Auf ein wunderbares Leben in 2018

Sei dabei.